Am Samstag den 28. Febr. 2015 veranstaltete der Musikverein „Frei-Weg“ Stuttgart-Mühlhausen seinen diesjährigen Unterhaltungsabend.

Geleitet durch unseren neuen Dirigenten Herrn Sascha Eisenhut, der seit Sept. 2014 die musikalische Führung des Orchester übernommen hat, stand der musikalische Teil des Abends unter dem Motto „ Royal“.

Die ganze Halle war königlich dekoriert. Am Eingang wurde man schon mit einer lebensgroßen Papp-Statue von Königin Elisabeth begrüßt.

Dieses royale musikalische Buffet stellte auf bewährt witzige Art und Weise unser Musiker-Duo Julia Schmautz und Sebastian Siegl vor.

Begonnen wurde mit dem Stück „Fanfare op. 1“ von Sascha Eisenhut, das in Württemberg das erste mal ausgeführt wurde. Weiter ging es mit „Majestia“, „Pomp and Circumstance Nr. 1“, „The Lion King“, „Queen`s Park Melody“,die „Pop Giants for Bugle“ und „Kaiserin Sissi“. Der Abschluß machte als Zugabe die „Polka in Gold“.

Die Umbau-Pause für den 2. Teil des Abends - Das Theaterstück - wurde genutzt um Lose für die Tombola, die der Jugend zugute kommt, zu erwerben.

Im zweiten Teil des Abends führte, unsere Theatergruppe unter der Leitung von Helmut Gnamm, das von Carmen Gnamm geschriebene Stück „S`Adenga“ vor.

Die Ehrungen der aktiven Musiker wurde durch Herrn Roger Losch vom Kreisverband Stuttgart/Filder vorgenommen. Für 10 Jahre wurde Lena Schneider, Tamara Buchmann und Johannes Siegl geehrt.
Unser 1. Vorsitzende Klaus Krautter erhielt für 60 Jahre aktives musizieren die Ehrennadel in Gold mit Diamant.
Klaus Krautter fing mit 10 Jahren an Trompete zu spielen. Dann wechselte er wegen Nachwuchsmangel auf die Tuba.

Seit 1972 ist Klaus Krautter im Ausschuß des Vereins.
Somit ist er mittlerweile seit 43 Jahren als Beisitzer, Pressewart, Jugendleiter und 1. Vorsitzender tätig.
14 Jahre lang war er Jugendleiter. Die meisten der damals Jugenlichen sitzen auf der Bühne.
Ab  2004 ist er 1. Vorsitzender und letztes Jahr wurde er für 50 Jahre Mitglied beim Musikverein ( goldene Nadel mit Diamant ) geehrt.
Einen besonderen Dank und herzliche Glückwünsche an dieser Stelle dafür.

Für die Vereinszugehörigkeit wurde für 40 Jahre Jürgen Stadler, für 50 Jahre Ruth Haas, Hermann Vollmer und Ernst Wörz und für 60 Jahre Siegfried Plappert geehrt.

Für diesen wunderschönen Abend möchten wir uns bei allen bedanken. Herzlichen Dank an alle Helfenden und Mitwirkenden und vor allem an unsere Gäste.